Projekte für „Dachmarke Burgenland“ gesucht

Ende Oktober ist der Startschuss für das Projekt „Dachmarke Burgenland“ gefallen. Jetzt erfolgt der Aufruf, „kluge und richtungsweisende“ Projekte anzumelden, die auf einer Plattform der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Das Burgenland will europäische Modellregion für kluges Wachstum werden. Kriterien für kluge Projekte sind unter anderen, das Erkennen vorhandener Qualitäten, das Suchen von Kooperationen, das Schaffen von Perspektiven für die Jugend und das Überschreiten von Grenzen.

Die Regionalmanagement Burgenland GmbH als Projektträger der „Dachmarke Burgenland“ ruft nun dazu auf, in Form von Kurzbeschreibungen Beispiele anzumelden, die diesen Kriterien entsprechen. Die Projekte sollen Anfang 2015 auf einer Internet-Plattform präsentiert werden. Ziel der Dachmarke bzw. der Plattform ist es, eine stärkere nationale und internationale Wahrnehmung des Burgenlandes zu erreichen.

Link:

Werbung X